Augenarzt speziell für alle kleinen Patienten in 1120 Wien

Für Kinder ist ein Gang zum Arzt häufig mit besonderer Aufregung verbunden. Das gilt natürlich auch für den Besuch beim Augenarzt. Deshalb haben wir uns - nicht nur in Hinblick auf unseren speziell auf die Bedürfnisse unserer kleinen Patienten zugeschnittenen Leistungskatalog - auf diese ganz besondere Patientengruppe spezialisiert.

Kinder verlangen nach einer besonderen Behandlung

Denn in unseren Räumlichkeiten herrscht nicht nur eine kinderfreundliche Atmosphäre, auch unsere Teammitglieder haben den Nachwuchs ganz besonders ins Herz geschlossen und sorgen dafür, dass sich auch Ihre Kinder bei uns rundherum wohl und bestens betreut fühlen.

Leistungsstarker Augenarzt auch fürs Kind!

Im Rahmen der ersten Mutter-Kind-Pass-Untersuchung (12. bis 16. Lebensmonat) nimmt der Kinderarzt die Augen Ihres Kindes genauer unter die Lupe. Werden bei der zweiten Untersuchung im Alter von 22. bis 26. Monaten von Ihrem Kinderarzt folgende Auffälligkeiten entdeckt, konsultieren Sie bitte ohne Umwege den Augenarzt:

  • Schielen
  • Augenentzündungen
  • Augenreiben
  • auffällig häufiges Blinzeln
  • weißer Pupillenreflex (z. B. bei Fotos ist ein Auge rot und das andere weiß)
  • schlechte Augen-Hand-Koordination

Je früher Veränderung der Augen bemerkt werden, desto schneller und wirksamer gestaltet sich die Therapie durch Dr. Christian Kellner, Ihrem Augenarzt für Kinder und augenspezifische Kinderkrankheiten in 1120 Wien.